Kundenstimmen

Claudia Weber, Geschäftsführung bei CURA Ambulante Pflege und Pflegeberatung GmbH & Co.KG

"Es ist genau das eingetreten, was mir in der Erstberatung erklärt wurde."

Claudia war auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und wandte sich deshalb an Röhrig Preissler. Durch die Zusammenarbeit mit RPC konnte sie nun einen stetigen Fluss von qualifizierten Bewerbungen erreichen und 11 Pflegekräfte einstellen. Mittlerweile muss sie sogar Bewerbern absagen, da sie ausgelastet ist. Sie bleibt mit den Bewerbern in Kontakt und baut sich dadurch eine Warteliste an guten Bewerbern auf.

  • Einstellung von 11 Pflegekräften
  • Jede Woche min. 3 qualifizierte Bewerber
  • Aufbau eines Talentpools
  • Keine Fluktuation der neuen Mitarbeiter

Achim Schlosser, Geschäftsleitung der Ambulanten IntensivpflegeWesterwald GmbH

"Am Freitag startete die Kampagne. Am Montag kamen die ersten Bewerbungen."

Nachdem an einem Freitag die Anzeigen geschaltet wurden, kamen am Montag darauf die ersten Bewerbungen. Mittlerweile konnte der ambulante Intensivpflegedienst 58 Bewerbungen durch die Anzeigen generieren. Der Wunschtraum von Achim Schlosser waren fünf neue und qualifizierte Mitarbeiter. Durch die RPC-Methode konnten sogar 18 neue Fachkräfte eingestellt und die Erwartungen übertroffen werden.

  • 18 neue Fachkräfte und bereits knapp 60 Bewerbungen
  • Wirksamer Zugang zu den Bewerbern
  • Kontinuierlicher Bewerberstrom
  • Täglich 1-3 Bewerbungen

Bärbel Melchior, Abteilungsleitung Ambulante Dienste des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Trier-Saarburg e.V.

"Innerhalb von 24 Stunden wurde ich eines Besseren belehrt, wir sind begeistert."

Nachdem die klassischen Methoden für das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Trier-Saarburg e.V. nicht mehr ausgereicht haben, um den Personalbedarf zu stillen, haben sie sich für eine Zusammenarbeit mit RPC entschieden. In kürzester Zeit erhielten sie 76 Bewerbungen, woraus 6 Einstellungen resultieren. So konnte nicht nur den Personalstamm, sondern auch die Nachfolge und der Nachwuchs aufgebaut werden.

  • 6 neue Mitarbeiter aus ca. 76 Bewerbungen
  • Möglichkeit Nachwuchs aufzubauen
  • Begeistert von der Zusammenarbeit
  • Innerhalb kürzester Zeit neue Kollegen

Maximilian Janda, Geschäftsführer vom Pflegedienst Janda

"Es gibt einen ständigen Fluss an Bewerbungen."

Pflegedienst Janda hatte das Ziel, weiter zu wachsen und die Kollegen zu entlasten. Mittlerweile erhielt der ländlich gelegene ambulante Pflegedienst während der Zusammenarbeit über 160 Bewerbungen. Daraus konnte der ambulante Pflegedienst 12 qualifizierte Fachkräfte einstellen. Dank der RPC-Methode hat er eine Struktur, wie er strategisch an die Bewerber herangehen kann.

  • 12 qualifizierte Fachkräfte aus über 160 Bewerbungen
  • Strategischer Umgang mit den Bewerbern
  • Dauerhafter Bewerberfluss
  • Angenehme Zusammenarbeit

Maik Weinhold, Geschäftsführung bei Florence-Hilfe für Kranken- und Altenpflege

"Seit einem Jahr bekommen wir qualitativ gute Mitarbeiter."

Innerhalb eines Jahres hat Florence-Hilfe 300 Bewerbungen erhalten und konnte infolgedessen 15 neue Mitarbeiter einstellen. Dadurch ist es möglich, den Dienstplan langfristig zu decken, was zuvor als unmöglich erschien. Die RPC-Methode mit dem 3 Kontaktmodell war hierbei zielführend. Die Investition hat sich als äußerst vorteilhaft erwiesen und trägt dazu bei, dass das Unternehmen langfristig wachsen kann.

  • Innerhalb eines Jahres über 300 Bewerbungen
  • Vorteile und Gewinne in der Zukunft
  • Expertenberatung
  • 15 qualifizierte Einstellungen

Andreas Klein, Geschäftsführer des ambulanten Pflegedienst CareTeam GmbH

"Trotz hoher Mitbewerbersituation haben wir bereits über 100 Bewerbungen erhalten."

Der ambulante Pflegedienst mit drei Standorten erreichte innerhalb von sechs Monaten einen großen Bewerberstrom. Seit vielen Jahren konnte der Pflegedienst keine qualifizierten Mitarbeiter akquirieren. Mittlerweile können Andreas Klein und sein Team dank der RPC Methode zwischen den Bewerbern differenzieren und entscheiden, wer menschlich in den Betrieb passt.

  • Innerhalb eines halben Jahres über 100 Bewerbungen
  • Reibungslose Zusammenarbeit mit Röhrig Preissler
  • Regelmäßige Sitzungen und Absprachen
  • Gezielte Auswahl der Bewerber

Sylvia & Norbert Pötters, Geschäftsführung des ambulanten Pflegedienstes PflegeZeit

"Mit dieser Zusammenarbeit haben wir 5 neue Mitarbeiter eingestellt."

Die ersten Bewerbungen kamen direkt an dem Tag, an dem die Anzeigen online geschaltet wurden. Durch die Zusammenarbeit mit Röhrig Preissler konnten innerhalb von 4 Wochen insgesamt 40-50 Bewerbungen generiert werden. Dies führte dazu, dass der Pflegedienst innerhalb eines Monats insgesamt 5 neue Einstellungen tätigen konnte.

  • Unverbindliches Erstgespräch
  • Vom ersten Tag Bewerbungen
  • 5 neue Mitarbeiter eingestellt
  • Wöchentlich ca. 11 Bewerbungen

Kerstin Liebeskind, Geschäftsführung der sozialen Einrichtung Liebeskind Care plus GmbH

"So viele Fachkräfte wie schon lange nicht mehr."

Der ambulante Pflegedienst hat seit Beginn der Zusammenarbeit bereits mehr als 15 neue und motivierte Fachkräfte aus der Region eingestellt, dabei war das Team von Röhrig Preissler rund um die Uhr erreichbar und im ständigen Austausch mit Kerstin.

Lars Niemuth, Geschäftsführung des ambulanten Pflegedienstes ZuB Wohnhaus gGmbH

"Immer wieder mit Röhrig Preissler."

Für Lars und sein Team hat sich die Bewerbersituation deutlich verbessert. Das Berliner Unternehmen mit verschiedenen Bereichen stellt seit Beginn der Zusammenarbeit über 15 Mitarbeiter ein. Die Zusammenarbeit empfand der Betrieb als unkompliziert und zuverlässig.

Claudia Weber, Geschäftsführung bei CURA Ambulante Pflege und Pflegeberatung GmbH & Co. KG

"Wir sind voll und haben Überschuss."

Auch nach der Einstellung der 3. Fachkraft und damit dem Erreichen des ursprünglichen Ziels einen Mitarbeiter “über” zu haben, um besser auf Ausfälle zu reagieren, erhält sie weitere qualifizierte Bewerber. Sie bleibt mit diesen in Kontakt und meldet sich bei Bedarf.

Jörg Henschke, Geschäftsführung der KM Sozialstation gGmbH aus Korntal-Münchingen

"Unser Ziel wurde übertroffen."

Jörgs Sozialstation ist von der Anzahl der Bewerbungen begeistert. Unter den zahlreichen Bewerbungen, die die Sozialstation erreichten, waren viele fachliche und qualitativ hochwertige, sodass mittlerweile 6 neue Mitarbeiter eingestellt werden konnten.

Ulrike Reder, Geschäftsführende Vorständin bei Carpe Diem München e.V.

"Unsere Mitarbeiter wurden richtig stolz."

Neben der Einstellung von 3 Fachkraftstellen entwickelte sich ein ungemeiner Stolz unter den Mitarbeitern, Teil des Projekts zu sein. Mittlerweile nutzt Carpe Diem die RPC-Methode zusätzlich erfolgreich, um Personen für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen.

Michael Möllmann, Pflegedienstleitung bei Ökumenische Diakoniestation Vortaunus

"Die erste Maßnahme, die ich empfehle."

Durch Berentungen und ungeplante Ausfälle geriet die Diakoniestation in eine Notlage. Innerhalb eines Monats konnte diese Situation durch die Einstellung von 2 qualifizierten Mitarbeitern behoben werden. Außerdem konnten einige Kontakte für die Zukunft geknüpft werden.

Boris M., Geschäftsleitung eines ambulanten Pflegedienstes aus Nordrhein-Westfalen

"Social Media ist die Lösung."

Plattformen wie u.a. Indeed erzielten keine Treffer, da die konkrete Zielgruppe nicht angesprochen werden konnte. Durch Röhrig Preissler erreichen täglich neue Bewerbungen das Büro von Boris. Nach 3 Monaten konnten bereits 4 qualifizierte Mitarbeiter eingestellt werden.

Sebastian Fuchs, Fachbereichsleitung bei Komm Ambulante Dienste e.V.

"RPC Methode zeigte direkt Erfolge."

Nachdem seit 3 ½ Jahren über konventionelle Methoden der Erfolg ausblieb, stellt Sebastians Pflegedienst durch die Zusammenarbeit mit Röhrig Preissler bereits nach 3 Wochen eine qualifizierte Fachkraft sogar mit Zusatzqualifikation ein, die auch menschlich in das Team passt.

Laura Gegic, Leitung des Kinder und Jugendintensivpflegedienstes SunCare Linda GmbH

"Wir hatten durch euch Personalüberschuss."

Zu Beginn war das Ziel des Pflegedienstes etwa 2-3 neue Fachkräfte einzustellen. Mittlerweile freut sich der Kinder- und Intensivpflegedienst über Personalüberschuss und musste sogar einer Fachkraft absagen, weil der nötige Patient fehlte. Die Bewerber sind mit Herz dabei.

Maik Weinhold, Geschäftsführung bei Florence-Hilfe für Kranken- und Altenpflege

"Jeder, der Personal sucht, sollte zu RPC."

Die Corona-Krise hat die Personalsituation bei Maik verschärft. Durch die Zusammenarbeit konnte die Florence-Hilfe 8 Mitarbeiter einstellen und ist besser aufgestellt als je zuvor. Nun werden mit RPC zusätzliche Patienten gewonnen, um weitere Mitarbeiter einstellen zu können.

Achim Schlosser, Geschäftsleitung bei Ambulante Intensivpflege Westerwald GmbH

“Die Ergebnisse sind für mich unglaublich!”

Ambulanter Intensivpflegedienst erhält in 2 Wochen 15 Bewerbungen. Daraus konnte der Pflegedienst nach weniger als 3 Wochen bereits 6 Vorstellungsgespräche und 3 Einstellungen erzielen. Eine aktuellere Version der Erfolgsstory dieses Kunden finden Sie weiter oben.

Andreas Klein, Geschäftsführung beim ambulanten Pflegedienst CareTeam GmbH

Mehr Bewerber, als wir brauchen."

Pflegedienst stellt nach 2 Wochen bereits 2 tolle Fachkräfte ein – im Laufe der nächsten Monate noch mehrere Weitere. Eine aktuellere Version der Erfolgsstory dieses Kunden finden Sie weiter oben.

Jannik Weltner, Personaler von rundum.pflegedienst GmbH

"Bei Bedarf einfach neue Bewerbungen."

Innerhalb von zwei Monaten bekam der Pflegedienst 20 qualifizierte Bewerbungen und hat 2 Einstellungen getätigt. Das Unternehmen ist in einer angenehmen Situation, weil jederzeit bei Bedarf die Kampagnen wieder neue Bewerbungen generieren und sie so sehr flexibel sind.

Joachim Knorn, Fachbereichsleiter vom Caritasverband für den oberbergischen Kreis e.V.

"Ich empfehle es allen Caritas-Stationen."

Es sind einige Mitarbeiter der Caritas Pflegestation Wipperfürth weggefallen, weshalb eine Vielzahl von Bewerbungen benötigt wurden. Innerhalb von zwei Monaten wurden aus über 20 Bewerbungen 4 Fachkräfte in Wipperfürth und eine weitere Fachkraft für einen anderen Standort eingestellt.

Kristin Beck, Personalerin von der Gemeinde Pleidelsheim

"Ich war anfangs schon sehr skeptisch."

Die Gemeinde hatte nur mäßigen Erfolg mit den klassischen Methoden und brauchte eine weitere Fachkraft, um das Team zu entlasten. Die Fachkraft, die gewonnen werden konnte, und auch das Team sind überglücklich. Zusätzlich sind weitere Gespräche offen, sodass eine weitere Person eingestellt wird.

Mehmet Canbaz, Geschäftsführung der Intensiv- und Palliativzentrum AKUT GmbH

"Hätte nie gedacht, dass es möglich ist."

Intensivpflegedienst stellt innerhalb von 6 Wochen 9 qualifizierte Fachkräfte für die außerklinische Intensivpflege ein. Sie hatten vor der Zusammenarbeit mit RPC 6 Werbeagenturen durch. Jetzt hat Mehmet das erste Mal das Gefühl, dass er verstanden wird und jemand weiß, was er will.

Matthis Reichstein, Geschäftsführer der Jovita Rheinland gGmbH

"Für uns ist klar, wir kommen wieder auf RPC zu."

Die Jovita Rheinland gGmbh, Tochter der Josefs-Gesellschaft gGmbh, war Anfangs auf Social Media gar nicht vertreten. Sie konnte mit RPC sowohl Pflegefachkräfte als auch pädagogisches Personal einstellen. Durch den Erfolg wurde die Zusammenarbeit auf weitere Unternehmen der JG-Gruppe erweitert.

Pascal Schütt, Geschäftsführer von Ambulante Pflege & Betreuung Care–4–you

"Wir können uns aussuchen, wer am besten zu uns passt."

Der ambulante Pflegedienst bekam innerhalb von zwei Monaten 30 Bewerbungen und hat 6 Einstellungen getätigt. Das Unternehmen ist in einer komfortablen Situation, weil aus den Bewerbenden ausgesucht werden kann, wer am besten ins Team passt.

Ronja Schüttken, Pflegedienstleitung des Pflegedienstes Barbara Hassel

"Die Resonanz war super!"

Pflegedienst bangte um Zulassung und hatte Bedenken, schließen zu müssen. Durch Röhrig Preissler konnten sie in nur einem Monat 11 neue Mitarbeiter einstellen und haben durch das positive Feedback zusätzlich auch an Selbstbewusstsein gewonnen.

Juliette Armbrecht, Marketing Managerin von Kessler-Handorn Pflege und Betreuung

"Ich kann es nur empfehlen!

Die Kessler-Handorn Unternehmensgruppe arbeitet fast ein Jahr mit der Röhrig Preissler Consulting GmbH zusammen. Zusätzlich zu den 5 Einstellungen ist ein weiterer positiver Aspekt, dass dank des Videocoachings auch Systeme und Strukturen intern aufgebaut werden konnten.

Viktoria Renpenning, stv. Geschäftsführung von Carna Pflegedienst GmbH

"Wir hatten den Luxus, uns zu entscheiden."

Für Viktoria und ihre Mutter ist der Teamzusammenhalt besonders wichtig. Endlich konnten sie aussuchen, wen sie einstellen möchten und wen nicht, abhängig davon, ob sie zum Team passen. Während der Zusammenarbeit konnten sie 8 neue Mitarbeiter in ihr Team holen.

Sylvia & Norbert Pötters, Geschäftsführung des ambulanten Pflegedienstes PflegeZeit

"Jeden Tag im Schnitt fast 3 Bewerbungen."

Nachdem eine lange Zeit keine Bewerbungen hereinkamen, haben Sylvia und Norbert ihre enorme Skepsis überwunden und  sich für eine Zusammenarbeit entschieden. Sie konnten durch Röhrig Preissler in nur 20 Tagen 4 qualifizierte Mitarbeiter einstellen.

Frank Scholz, Geschäftsführer des Kasteler Krankenhausvereins

"Hat zu dem Erfolg geführt, den ich mir erhofft habe."

In einem Jahr kamen sonst nur 1 bis 2 Initiativbewerbungen. Über Social Media sind in nur 1 ½ Monaten 27 Bewerbungen bei dem Krankenhausverein eingegangen. Daraus konnten in kurzer Zeit 3 qualifizierte Mitarbeiter eingestellt werden.

Maximilian Janda, Geschäftsführer von Pflegedienst Janda

"Wir konnten sogar neue Patienten aufnehmen."

Pflegedienst Janda hatte vor der Zusammenarbeit keinerlei Auswahlmöglichkeiten, was die Einstellungen betrifft. Durch die Zusammenarbeit mit RPC konnten sie bereits 6 neue Mitarbeitende einstellen und dadurch auch neue Patienten aufnehmen.

Sabine Marton, Abteilungsleitung Gesundheitshilfe

“Als würde ich einen Schalter umlegen und auf einmal sprudeln die Bewerbungen rein."

Innerhalb von anderthalb Monaten bekam der Caritasverband für den Kreis Unna e.V. über 120 qualifizierte Bewerbungen und hat 8 Einstellungen getätigt. Die Kampagne wurde bereits mehrfach pausiert, um den Ansturm an Bewerbungen abzuarbeiten. Sie kamen erstmalig in die Lage auch mal einem Bewerbenden abzusagen.

Ursula Günter, Geschäftsführer von Seniorenwohnheim Weststraße

"Seniorenwohnheim Weststraße konnte innerhalb von 4 Monaten 16 neue Mitarbeiter einstellen, darunter 8 Pflegefachkräfte.”

Heike Heymann-Pfeiffer, Vorständin Soziales Zentrum Dortmund e.V.

"Manchmal ist es sinnvoll, von bekannten Wegen der Mitarbeiter*innengewinnung abzugehen und das Neue zu wagen. Die Zusammenarbeit mit der Röhrig Preissler Consulting GmbH kann ich empfehlen, sie war sehr zufriedenstellend."

Silvia Wolf, Inhaberin der Ambulanten Krankenpflege Silvia Wolf GmbH

"Das Erstaunliche war einfach, dass man vorher keine Bewerbungen hatte, und dann auf einmal eine Auswahl. Es war für mich eine völlig neue Erfahrung in den letzten 2 Jahren und es hat mich sehr gefreut. Auch die Öffentlichkeitswirkung war sehr positiv. Wenn ich wieder Personal benötige, dann nur noch auf diese Art und nur noch mit Röhrig Preissler Consulting GmbH."